Stiftung Kultur für Kinder

Die Stiftung Kultur für Kinder hat ihren Sitz in Düsseldorf und wurde am 25. August 2010 von Claudia Seidensticker und Anastassios Fountis gegründet. Sie besitzt ein dauerhaftes Stiftungsvermögen und verfolgt mit Hilfe dessen einen bestimmten, vom Stifter festgelegten Zweck: Die dauerhafte Persönlichkeitsstärkung und nachhaltige Förderung von Kindern und Jugendlichen besonders aus sozial schwachem Umfeld mit Mitteln der Kunst und Kulturvermittlung im weiteren Sinne.

Den Internetauftritt der Stiftung finden Sie unter www.stiftungkulturfuerkinder.de.

In organisatorischer Hinsicht besteht die Stiftung aus dem Geschäftsführenden Vorstand unter Beaufsichtigung des Kuratoriums. Zudem wird das Stiftungsvermögen von einem Treuhänder verwaltet.

Die Mitglieder des Kuratoriums sowie des Geschäftsführenden Vorstandes treffen sich mehrmals im Jahr, um den aktuellen Entwicklungsstand der Durchführung des zur Zeit einzigen Programms KRASS e.V. zu besprechen. Hier geht es vor allem um die inhaltliche und strategische Ausrichtung von KRASS e.V. (Projekt- und Programmentwicklung, KRASS vor Ort) sowie um konzeptionelle Überlegungen (dauerhafte Sicherung der Finanzierungsgrundlagen, Mitarbeiterqualifizierung, etc.). Der Geschäftsführende Vorstand setzt im Anschluss die Beschlüsse um und berichtet regelmäßig über deren Fortgang.