KRASS dankt für tolle Trommeln

Dank der großzügigen Spende von Zenithmedia konnten wir eine vielfältige Auswahl ganz besonderer Trommeln erwerben.

Sie sind vom ersten Tag an im wöchentlichen Einsatz. Zwar konnten wir mit unserm MusikMobil wetterbedingt noch keine öffentliche Plätze anfahren, aber wir fahren regelmäßig in Flüchtlingsunterkünfte und die Universtitätsklinik. Sowohl auf der Kinderkrankenstation als auch in den Unterkünften ist die Freude beim Anblick der Trommeln immer groß. Die Kinder, die teils im Rollstuhl sitzen und keine Bewegung haben oder sogar im Bett liegen oder nur eine Hand benutzen können. Sie alle können trommeln und sich darin ausleben und ausdrücken. In der Gruppe erfahren sie gemeinsames Musizieren und unterschiedliche Klänge und Rhythmen. So wirken die Trommeln im wahrsten Sinne als heilsame Medizin und lenken etwas von der Krankheit ab. Noch schöner ist es für die Flüchtlinge, die in diesem Trommeln ein Stück Heimat wiederfinden und ihre ganz eigenen traditionellen kulturell anspruchsvollen Rhythmen und dazugehörige Gesänge anwenden. Je nach Herkunftsland wird sich auch hier ergänzt und ausgetauscht und für uns ist jedes Mal wie ein Ausflug in ein fernes Land. So erlebt jeder bei diesen Treffen seine persönliche Phantasiereise und genießt zutiefst den Moment. Wir und die Kinder und Jugendlichen sind sehr dankbar für diese Möglichkeit!