Placehold

Wir unterstützen Düsseldorfer Seiteneinsteigerklassen mit Mitteln der Kunst.

KRASS e.V. hat ein neues Projekt mit einer sogenannten „Seiteneinsteigerklasse an Schulen“ ins Leben gerufen.

Diese speziellen Klassenverbände bieten Kindern und Jugendlichen ohne deutsche Sprachkenntnisse die Möglichkeit, gezielt auf ihre Bedürfnisse hin unterrichtet zu werden. Im Mittelpunkt steht dabei die Vermittlung der deutschen Sprache, unterrichtet werden jedoch alle Fächer.

An der Dieter-Forte-Gesamtschule in Düsseldorf bietet KRASS e.V. den Schülern der Seiteneinsteigerklasse nun eine Möglichkeit, den Unterricht anschaulicher zu gestalten und die allgemeine Kommunikation untereinander zu fördern. Dafür ist das Angebot einmal pro Woche für zwei Stunden an den Deutschunterricht gekoppelt.

Über unterschiedlichste künstlerische Prozesse lernen die Schüler kommunikative Barrieren zu überwinden, die Fähigkeit der Selbstreflexion und gegenseitige Wertschätzung.

Gemeinsam werden dafür beispielsweise lebensgroße Selbstporträts gezeichnet, die in einer Vorstellungsrunde präsentiert werden.

Jeder Schüler stellt dabei seinen Sitznachbarn vor und beschreibt die Zeichnung seines Partners in möglichst vielen Details. Neben der Darstellung der anatomischen Merkmale werden die Beschreibungen durch Erinnerungen an die Heimat und Wünsche für die Zukunft ergänzt.

Dabei sind gegenseitige Komplimente und die Wertschätzung des Gegenübers die Basis dieser Übung. Die Zeichnungen werden anschließend in der Schulbibliothek ausgestellt. Ein weiteres Projekt, mit dem sich die Schüler auseinandersetzen, ist in Vorbereitung und wird sich mit dem Thema „Traumhaus“ beschäftigen.