Placehold

Parallele Welten

Unter der Anleitung erfahrener KünstlerInnen haben wir den SchülerInnen der Martin-Luther-King-Schule Düsseldorf die Möglichkeit gegeben, sich in einem Theaterprojekt selbst zu entdecken und ihre Wünsche und Emotionen frei auszudrücken.

Gefördert wird dies durch die PwC-Stiftung. Hierbei sollte das Medium Papier mitsamt seinen künstlerischen Möglichkeiten den Ideenreichtum der Kinder wecken. Die auf dem Papier verewigten Lebenssituationen haben sich im Laufe des Projekts verselbständigt und wurden schließlich mit Elementen der Schauspielkunst zum Leben erweckt.

Das Theaterprojekt hat die Kinder und Jugendlichen auf eine Erkundungsreise der eigenen Persönlichkeit in ihre „parallelen Welten“ geschickt.

Das Alltagsleben und die Künste wurden miteinander verknüpft und greifbar gemacht. Das Miteinander, gegenseitige Wahrnehmen und Verstehen der Umwelt werden gestärkt.

Uwe Rittmann von der PwC-Stiftung und Pate des Projektes: „Es ist herrlich zu sehen, wie die Kinder Ihre Kreativität entfalten. Wir sind froh, dass wir als ein Unternehmen in dem der Faktor Mensch die wichtigste Rolle spielt, mit dem Projekt zumindest einigen Kindern Zugang zu anderen Welten geben können.“