Placehold

KRASS in Shanghai

Wann gegründet?

Wir sind seit Oktober 2012 Social Franchisenehmer und fungieren unter dem Namen „KRASS in Shanghai“, China.

Wer bin ich?

Lavina Guo

 

Meine Motivation der Gründung?

In der chinesischen Metropole Shanghai werden Kinder von Wanderarbeitern in eigenen Schulen unterrichtet. Auf der Suche nach einem besseren Leben zogen sie mit ihren Eltern zu Millionen vom ländlichen Raum in die Großstädte. Der mühevolle Ortswechsel verbesserte ihre schulische Lernsituation jedoch kaum spürbar. Am gravierendsten wird an diesen Schulen der Bestand an Lehrmaterialien im kreativen Bereich vernachlässigt. Die künstlerische Ausrüstung ist hier mangelhaft, die Mittel für schrankenlose künstlerische Arbeit beispiellos knapp. Dadurch entgehen vielen jungen Menschen in der Großstadt wichtige Chancen zum Aufbau sozialer Kontakte und der Zugang zu kultureller Bildung.

Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern und Werbemaßnahmen

Unsere Künstlerinnen arbeiten vor Ort in unermüdlichem Einsatz für die kreative und soziale Entfaltung der Kinder. Um sie herum ist ein stetig wachsendes Team fleißiger Helfer entstanden, das ihr bei der vielfältigen Projektplanung- und umsetzung unter die Arme greift. Gemeinsam ist ihnen die KRASSe Vision, in Shanghai so vielen Kindern wie möglich Material, Zeit und Gelegenheit für künstlerische Erfahrungen und Fortbildung zu ermöglichen.

Meine KRASS-Projekte 

Kunstunterricht für Kinder mit Behinderungen sowie Migrationshintergrund. Workshops in Schulen und Kindergärten. Organisation von Kunstfestivals. Finanzielle Unterstützung für Menschen mit besonderen Bedürfnissen.

Unterstützen Sie meine Arbeit mit einer Spende

Kontakt

Lavina Guo
Mail: lavinaguo@sina.cn
Tel.: + 86 136 8183 6223