Dare Dance Digitalize 01.11.-16.11.2019

Dare Dance Digitalize in Düsseldorf

Dare, Dance, Digitalize war in Düsseldorf zu Gast! Der griechische Tänzer Antonios Mpertos hat dabei mehrere Stationen in Düsseldorf durchlaufen.





Dabei wurden mehrere Stationen in Düsseldorf angelaufen. Zunächst fand eine Woche in einem Düsseldorfer Flüchtlingsheim statt. Hier hat Antonios mit den Kindern eine tolle Woche verbracht. Gemeinsam wurde getanzt, gelacht und tolle Spiele gespielt. Am Ende der Woche konnte eine tolle Performance auf die Beine gestellt werden, die nicht nur die Eltern der Kinder, sondern auch die Mitarbeiter von KRASS begeistern konnte.

Im weiteren Verlauf tanzte Antonios durch die Räume des Stadtmuseums und begeisterte die BesucherInnen. Unter anderem tanzte er dabei auch zu den Traumclips aus Athen und verband so Düsseldorf und Athen in einem Tanz. Conncet your cities!

Als Highlight des Aufenthalts von Antonis gab es einen Auftritt mit der Musicaldarstellerin Anastasia Hille. Zu toller Musik wurde eine berührende Liebesgeschichte erzählt, die erneute die Herzen der Museumsbesucher erreichen konnte.

So gab es viele Gänsehautmomente in dieser Spannenden Zeit von Antonis bei KRASS! Wir freuen uns darauf ihn wieder zu sehen und erneut tolle Projekte auf die Beine zu stellen. Wir verbinden auch weiterhin Düsseldorf und Athen!

Wollt ihr wissen, wie die Performance von Antonios und Anastasia aussah? Schaut mal weiter unten, da findet ihr das ganze Video der beiden!

Ihr wollt mehr von KRASS und unseren Projekten erfahren? Dann bleibt doch einfach auf unserer Website und klickt euch durch oder schreibt uns direkt eine Mail über das Kontaktformular!