Das einjährige Projekt #Style your rights führt Kinder und Jugendliche spielerisch und kreativ an die #Kinderrechte heran. Einzelne Rechte werden Workshop-Blöcken thematisch zugrunde gelegt, in denen kreative und künstlerische Methoden vermittelt und ausprobiert werden, um die Rechte zu visualisieren.

Das Projekt ist über einen Zeitraum von einem Jahr in 4 Blöcken aufgeteilt. Jeder Block endet mit einer Reflektion in Form einer Teil-Präsentation mit anschließender Rückmeldung durch die Dozenten und das Publikum.

Am Ende des Jahres münden alle Workshop Blöcke in der einer großen Abschlusspräsentation (natürlich nach den Pandemie AHA Regeln), wo alle Ergebnisse nochmals vorgestellt werden.

Durch den Einsatz von jeweils weiblichen und männlichen Lehrkräften soll „Geschlechtergerechtigkeit“ vorgelebt werden. Darüber hinaus interagieren weibliche Mitarbeiter mit männlichen Besuchern und männliche Mitarbeiter mit weiblichen Besucherinnen. Dadurch sollen Stereotypen vorgebeugt und traditionelle, kulturelle Rollenmodelle abgeschwächt werden. Die betreuenden Kultur Pädagog*innen begleiten alle methodischen Ansätze und greifen wenn nötig helfend und wertschätzend ein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Schrift anpassen



Farbauswahl