KRASSe Begegnungen auf dem Maghreb-Fest

Beim Quartiersfest im Düsseldorfer Stadtteil Oberbilk wird es am Samstag (12. Mai 2018) orientalisch! KRASS e.V. ist auch mit von der Partie und freut sich auf zahlreiche kleine und große Gäste.

Kreative Freiräume für Kinder
Während sich der Stadtteil von seiner interkulturellen Seite zeigt, ist KRASS e.V. mit einem Stand und verschiedenen Kunstangeboten für alle Kinder vor Ort. Das KRASSe Mal- und Bastelprogramm unter der künstlerischen Leitung von Jennifer Trautwein und Aischa Sabbouh-Eggert bietet den Kindern kreative Freiräume: Aus jeglichen Bastelmaterialen wie Klorollen und Stoffen können die kleinen Gäste entweder Tiere und Phantasiegeschöpfe zu Leben erwecken und ihre tierischen und phantastischen Lebensräume gestalten.

Viele Begegnungen
„Auch in diesem Jahr nutzen wir die Chance auf dem Quartiersfest, Kindern Kunst näherzubringen und den Bewohnern und Gästen unsere Vereinsarbeit“, so die Vereinsgründerin Claudia Seidensticker-Fountis. Das Team um Seidensticker freut sich auf das interkulturelle Fest und die vielen Begegnungen mit den kleinen wie großen Gästen.

Pädagogisch-hochwertige Arbeit mit Kindern
Darüber hinaus können sich alle Gäste und InteressentInnen näher über die Arbeit unseres Vereins informieren, einen Eindruck über unsere pädagogische hochwertige Arbeit mit Kindern werfen und dabei sich von dem vielfältigen Kulturprogramm beeindrucken lassen. Das bietet neben Liveacts und orientalischen Köstlichkeiten auch ein Henna-Zelt und eine Hüpfburg für die kleinen Gäste.

Positives Image schaffen
Das Maghreb-Mai-Fest wurde im vergangenen Jahr zum ersten Mal realisiert. Ziel war es, den als Problembezirk „verrufenen“ Stadtteil von seiner positiven Seite zu zeigen und BürgerInnen und Geschäftsführer vor Ort zusammen zu bringen.