KRASSe Hilfe in Zeiten einer Pandemie

Obwohl die Pandemie und Ihre Auswirkungen für die Kinder in den Sommermonaten erträglicher wurden, haben sie keine Normalität wie vor Corona erlebt. Gerade die Kinder fragen oft: „wann ist Corona endlich vorbei?“ und das aus gutem Grunde. Ein Großteil der kindlichen Unbeschwertheit ging in den vielen Monaten verloren. Viele Kinder, die von Haus aus keine schulische Unterstützung aus ganz unterschiedlichen Gründen erhalten, spüren nun nicht nur soziale Isolation, sondern eine große Hilflosigkeit gegenüber den Anforderungen durch Schule und Ausbildung.

Wir haben unsere Förderprogramme ausgebaut und den Umständen angepasst. D.h. konkret wochentäglich unterstützen wir die Kinder in Kleingruppen je 4 Stunden bei Ihren Hausaufgaben, wiederholen mit Ihnen den versäumten Schulstoff und unterstützen Sie bei der Vorbereitung auf Klassenarbeiten.

Wir organisieren Ausflüge in Museen, in Parks, ins Tierheim und bieten Kunst- und Kulturworkshops an, um ihnen Lebensfreude zurückzugeben. Für den Fall, dass Kinder in der Quarantäne nicht mehr zu uns kommen können, unterrichten wir sie digital. Das ist nicht immer einfach, aber es ist möglich und es hilft! Dies ist in dieser Zeit eine große Herausforderung, aber die Kinder haben unsere und eure Unterstützung noch nie so sehr benötigt wie jetzt!


Schrift anpassen



Farbauswahl