„KunstGEWALTig“: Projekterfolg wächst „gewaltig“

Wenn wir die Welt positiv verändern möchten, müssen wir mit unseren Kindern anfangen, das ist unsere Devise. Unser Ziel ist es Kinder und Jugendliche „stark“ zu machen! Doch was macht starke Kinder und Jugendliche aus? Sie haben nicht nur ein starkes Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl, sondern wissen auch, dass sie in Meinungsverschiedenheiten und Auseinandersetzungen auf ihre kommunikativen und sozialen Fertigkeiten zurückgreifen können.

Selbstbild, Mitverantwortung und Vielfalt
Genau dafür hat KRASS e.V. (bereits seit 2015) Projekte zur Gewaltprävention und Toleranz unter dem Namen „KunstGEWALTig‟ ins Leben gerufen. Ziel ist es, mit allen Mitteln der Kunst den TeilnehmerInnen Themen wie Selbstbild, Mitverantwortung und Vielfalt in der Gemeinschaft näher zu bringen. Im Fokus steht der Umgang mit Aggressionen und der Konfliktlösung.

Methodenkompetenzen ausbauen
Während der Projekte stehen den TeilnehmerInnen zwischen 6 und 18 Jahren unterschiedliche Sparten der Kunst zur Verfügung, so unter anderem Dramaturgie, Tanz und bildende Kunst. Kinder und Jugendliche präsentieren sich, schlüpfen in Rollen, zeichnen und malen von inneren Welten – all das ermöglicht den ProjektteilnehmerInnen Ähnlichkeiten und Unterschiede zu anderen wahrzunehmen. Darüber hinaus entdecken sie persönliche Stärken und ihre Fähigkeiten und bauen ihre Methodenkompetenzen aus.

Vielen Dank!
Derzeit wird „KunstGEWALTig“ in verschiedenen Einrichtungen und Räumlichkeiten erfolgreich durchgeführt. Wir danken an dieser Stelle besonders dem Team der It‘s for Kids“ Stiftung mit dessen Hilfe wir die Projekte realisieren und somit sozioökonomisch benachteiligte Kinder und Jugendliche mit Kunst und Kultur in Berührung bringen.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken