Wir möchten Kindern und Jugendlichen über die Aneignung künstlerischer und kreativer Fertigkeiten und Fähigkeiten die Möglichkeit, sich mit der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen auseinanderzusetzen ermöglichen, eigene künstlerische Kompetenzen zu erkennen und somit das Selbstwertgefühl zu stärken.

Die kulturelle Bildung fördert und erweitert die Kommunikation und Interaktion zwischen den Kindern und Jugendlichen.

Die Angebote richten sich besonders an sozial benachteiligte und bildungsferne junge Menschen und leisten dadurch einen Beitrag zur Integration und helfen Ausgrenzung zu vermeiden.

Motivation der „KRASS vor Ort“-Gründung

Seit nun 6 Jahren, bin ich für KRASS e.V. als Künstlerin tätig. Vom ersten Tag an, war ich begeistert von der KRASSEN Vision und der tollen Projekt die KRASS für benachteiligte Kinder bietet.

In Neuss leben viele Familien ohne Zugang zu kultureller Bildung. Es ist uns wichtig, dazu beizutragen, dass die soziale Gerechtigkeit in Neuss gestärkt wird, in der Menschenrechte wie „das Recht eines jeden Menschen auf Teilhabe am sozialen, kulturellen Leben“ gelebt werden.

Wir möchten einen Ort schaffen, der die Individualität und kreativen Fähigkeiten der Kinder fördert und der Hemmschwellen vor kulturellen Einrichtungen abbaut. Durch die Förderung von Kreativität lernen Kinder sich selbst zu beobachten, den Alltag bewußt wahrzunehmen, sich und andere zu verstehen und zu respektieren, Verantwortung zu übernehmen, Gefühle zu äußern und letzendlich dadurch Selbstbewusstsein aufzubauen.

„Kulturelle Bildung muss als Grundlage einer ausgewogenen kognitiven, emotionalen, ästhetischen und sozialen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen begriffen werden.“

Wir suchen

engagierte, ehrenamtliche Bürger/innen für unterschiedliche Bereiche (Administration, Öffentlichkeitsarbeit, Unterstützung der Künstler/innen im Projekt, Spendenacquise)

Kooperationspartner, die sich für Kinder in unserer Stadt einsetzen.

Neusser Unternehmen die uns finanziell und/oder durch einen Social Day unterstützen.

Kontakt:

Loresa Maloku

‭Telefon: +49 174 9647992

l.maloku@krass-ev.de