Von der Kunst „etwas anders zu machen“

Wer glaubt, Kinder seien für Kunst nicht zu begeistern, der irrt gewaltig. Vom Gegenteil überzeugt Anja Sonneson im Rahmen ihres Kunst-Workshops „Studio K“. Beim monatlichen Angebot im KiT (Kunst im Tunnel) handelt es sich um ein Kooperationsprojekt zwischen der Kunsthalle Düsseldorf, Krass e.V. und dem KiT – Kunst im Tunnel.

Knallige Perücken, glitzernde Hüte und Federmasken
Angelehnt an die aktuelle Ausstellung in der Kunsthalle Düsseldorf („Akademie“ [Arbeitstitel]), möchte sie mit den Teilnehmern zwischen fünf und 13 Jahren eine vergangene Performance aus der Geschichte der Kunsthalle nachstellen. Dazu hat sie zahlreiche ausgefallene Verkleidungen mitgebracht. Zwischen knalligen Perücken, glitzernden Hüten und Federmasken greift jeder Teilnehmer zu einem Verkleidungsstück. Augenblicklich verwandeln sich die Workshop-Teilnehmer in Fotomodels, schlüpfen in neue Rollen und posieren nach Herzenslust. Festgehalten werden die Momente mit einer Kamera und im Anschluss gemeinsam angesehen und ausgedruckt.

Vehikel für neue Visionen
Mit ihrem Workshop möchte Anja Sonneson, die das Angebot seit zwei Jahren leitet, nicht nur ein Kunstbewusstsein vermitteln. Genauso wichtig ist der bildenden Künstlerin auch, ihren Teilnehmern Mut und Experimentierfreude mit auf den Weg zu geben: „Kunst lebt davon, etwas zu wagen und anders zu machen als gewohnt“, betont Sonneson und führt fort: „Kunst bedeutet Schöpfung und kennt kein richtig oder falsch.“ Damit spricht die gebürtige Düsseldorferin der Gründerin von Krass e.V. aus der Seele. Auch Claudia Seidensticker-Fountis sieht Kunst als ein Vehikel für neue Visionen. „Dieses Vehikel bringt mit Mut und Kreativität etwas Einzigartiges hervor“, betont Seidensticker-Fountis.

Anmeldung jederzeit möglich
Für alle Kinder und Jugendliche, die den Fragen „was ist Kunst“, „was ist Inspiration und wo kommt sie her? oder „mit welchen Materialien arbeitet ein Bildhauer?“ auf den Grund gehen und sich dabei kreativ austoben wollen, stehen die Türen des KiT geöffnet. Die Teilnahme ist kostenlos. Um eine Anmeldung unter bildung@kunst-im-tunnel.de wird gebeten.

Zur aktuellen Ausstellung im KiT und der Kunsthalle
Die laufende Ausstellung Akademie [Arbeitstitel] in der Kunsthalle und dem KiT ist angelehnt an der legendären Ausstellungsreihe „bet¬ween“ (1969-1973), die aus Protesten und Unmut von Studierenden insbesondere der Kunstakademie gegenüber der Institution hervorging und stellt die Geschichte der Kunsthalle in den Fokus.

MerkenMerken