Überspringen zu Hauptinhalt

KRASS Hamburg

Ariane Scheer hat die Leitung des KRASSen Standorts in Hamburg.

Mit einem Team von ausgebildeten kreativen Künstlern, Kunst- und Bewegungstherapeuten bieten wir Kindern Zugang zu Kunst- und Bewegungsprojekten. Mit unserer Arbeit wollen wir Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren aus sozial schwachen und bildungsfernen Familien erreichen und sie darin unterstützen, sich selbstbewusst zu entwickeln und ihre vielfältigen Fähigkeiten kennenzulernen.

Unsere Aktionen und Projekte

Du willst dabei sein? Helfer willkommen!

 

Die Motivation der „KRASS vor Ort“-Gründung

Herkunft und verfügbares Familieneinkommen entscheiden in Deutschland maßgeblich über Bildung und Aufstiegschancen. Hier setzen wir an und bieten benachteiligten Kindern unabhängig von Herkunft und Hintergrund Zugang zu Kunst und Kultur.

Durch Motivation und kompetente Anleitung in unseren Projekten (Malen, Zeichnen, Bewegung) erleben wir, wie Heranwachsende in kulturellen und künstlerischen Projekten und Aktionen ihren Horizont erweitern und sich persönlich weiterentwickeln.

Warum arbeiten wir mit KRASS zusammen?

Der Verein KRASS besteht seit 2009. Durch viele erfolgreich umgesetzte Projekte und Programme und durch eine langjährige, intensive Kommunikation mit Presse, Unternehmen, Institutionen, Eltern und Künstlern hat KRASS e.V. umfangreiche Erfahrungen gesammelt und einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht.

KRASS vor Ort gibt es mittlerweile an vielen Orten in Deutschland. Dadurch sind wir Teil einer sich ständig weiterentwickelnden und lernenden Organisation und profitieren von Erfolgen anderer KRASS vor Ort Teams.

Wann gegründet?

Wir sind seit September 2017 Social Franchisenehmer und arbeiten unter dem Namen „KRASS vor Ort Hamburg“. Wir sind interessiert an Kontakt zu Einrichtungen und Institutionen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Ebenso suchen wir Interessierte und Engagierte, die mitmachen wollen. Als administrative Unterstützer, als Kreative, als Vermittler, als Neugierige und finanzielle Unterstützer.

Krasse Kunst-Kinder
Eine Fundraising-Initiative von Krass vor Ort Hamburg


KRASS vor Ort Hamburg sucht ab sofort Partner für ein präventives & schulbegleitendes Angebot mittels kunsttherapeutischer Methoden. 
Das Angebot wurde vom Krass Team während der Corona Pause ausgearbeitet und ist startbereit. 

Für den Start zum Schuljahresbeginn 2022/23 suchen wir

• eine Grundschule, die das Pilotprojekt mit Krass durchführen möchte
• Förderer, die für das Pilotprojekt  37.000 Euro spenden möchten. (gern auch Teilsummen)


Unsere Zielgruppe sind Kinder im Grundschulalter, aus ökonomisch und sozial benachteiligten Familien, welche besonderen individuellen, familiären und/oder sozialen Herausforderungen begegnen.
Die Zusammenarbeit zwischen KRASS vor Ort Hamburg und der Grundschule ermöglicht den Kindern einen einfachen Zugang zum Angebot.

Was bewirkt das Angebot? 
Das Angebot unterstützt Kinder mit Kunst methodisch die Sinne & Wahrnehmung zu aktivieren, den Umgang mit Emotionen zu lernen, das Empfinden von Selbstwirksamkeit, sowie bei der Entwicklung von Problemlösungsstrategien. 

Warum hat Krass vor Ort das Angebot entwickelt? 
Es besteht ein Mangel an Angeboten, welche FRÜHZEITIG stattfinden, für die Teilnehmer*innen KOSTENFREI sind, und in einem sicheren & verbindlichen Rahmen, die Entwicklung EMOTIONALER & SOZIALER Kompetenzen unterstützen.

Eine  Beschreibung des Angebots finden Interessenten in dieser Broschüre
Wir freuen uns sehr auf die Kontaktaufnahme interessierter Schulen und Förderer.

Aktuelle Informationen finden sich immer auch auf Instagram und Facebook.

KRASSe Helfer in Hamburg

Du würdest gern bei KRASS vor Ort dabei sein. Ehrenamtlich oder als Honorarkraft -deine Unterstützung ist immer willkommen. Wir freuen uns sehr über Dein Interesse. Du interessierst dich für eine Tätigkeit als

PraktikantEhrenamtliche(r) oder Honorarkraft? Die Aufgabenbereiche sind sehr vielfältig, zum Teil wechseln sie von Monat zu Monat. Kann dein Einsatz sofort starten oder ist es dir lieber für die Zukunft zu planen, vieles ist möglich. Auch wir müssen immer die augenblickliche Situation durch Corona im Blick behalten und wurden durch die Pandemie schon mehrmals gestoppt.

Das WAS und WIE findest du hier:

AKTUELL dringend gesucht:

  • Eine(n) Admin zur Koordination unserer Ehrenamtlichen (langfristige Zusammenarbeit gewünscht)
  • Eine(n) Praktikant(in) zur Professionalisierung und Digitalisierung unserer internen Prozesse (IT und BWL Kenntnisse erforderlich)

WAS WIR IMMER SUCHEN:

  • Künstlerische Projektleitung auf Honorarbasis
  • Unterstützung für die Projektdurchführung

WIE KANNST DU DICH BEWERBEN:

Bitte informiere dich zunächst bei unseren FAQ über die Möglichkeiten bei KRASS.

Falls du dich bei KRASS vor Ort in Hamburg bewerben willst, fülle bitte den Fragebogen aus.

An den Anfang scrollen
Skip to content